Neue Spielsaison 2020/21

Die Thuringia Bulls starten am 26.09.2020 in die 11. Bundesligasaison gegen ING Skywheelers Frankfurt

Am letzten Samstag, auf der Versammlung der RBBL in Frankfurt, haben die Vertreter der 1. und 2. Bundesliga ihren Saisonstart festgelegt. Der aktuelle Meister und Pokalsieger aus Thüringen startet dabei am 26.09.2020 gegen den Aufsteiger aus Frankfurt im Elxlebener Bullenstall in eine ungewisse Saison. Das erste Auswärtsspiel steigt dann am 03.10.2020 beim zweiten Aufsteiger in Warendorf gegen den BBC Münsterland. Eine Regelung für den Zugang der Zuschauer konnte nicht getroffen werden, da in jedem Bundesland eigenständige Vorgaben durch Landessportbund und Landesregierung eingehalten werden müssen.

 

Für den Meister ist Anfang September scharfer Trainingsstart und Coach Engel erwartet seine Schützlinge motiviert und voller Zuversicht auf eine hoffentlich komplette Saison zum ersten Fitnesstest. Michael Engel arbeitet derweilen an der Zusammenstellung des Kaders für das anspruchsvolle Ziel, die nationalen Titel zu verteidigen. Es ist neu für uns, nach drei Abgängen unseren Kader mit der entsprechenden Qualität zu ergänzen, um auch im elften Jahr der Zugehörigkeit in der deutschen Elite Liga unsere Ziele zu erreichen. Eine wesentliche Aufgabe ist mit der Erstellung eines entsprechenden Hygienekonzepts, unsere Fans wieder in die Halle zu bekommen. Wir werden regelmäßig über die Vorgaben der Landesregierung und des Landessportbundes informieren, dabei alles daran setzen, den Bullenstall in Elxleben wieder zur Festung zu machen und die Siegesserie von 60 Siegen in Folge noch einige Zeit auszubauen.

Eine Woche vor dem Punktspielauftakt am 19./20.09.2020 steht der traditionelle Thuringia Bulls Cup auf dem Programm und Coach Michael Engel wird dann seinen kompletten Kader präsentieren.

 

Lutz Leßmann