4. Spieltag Thbulls vs. BG Baskets Hamburg

Thuringia Bulls erlebt das letzte Heimspiel der Hauptrunde gegen die BG Baskets aus Hamburg

Nach dem Unterliegen in Wetzlar gehen für die Bulls fast drei Jahre ohne Niederlage zu Ende. Alex Halouski und sein Team gehen mit dem Schlachtruf der Bullen „Wir sind ein Team" in das letzte Heimspiel der Hauptrunde. Mund abwischen und neue Serie beginnen ist das Signal, was der Topscorer seinen Mitspielern mit auf den Weg gibt. Coach Michael Engel hatte die Woche in erster Linie damit zu tun, Selenbalsam zu verabreichen und neue Energie gegen die Hansestädter aufzubauen. Hamburg ist spät in die Saison gestartet und hat jetzt mit den Nachholspielen ein Mammutprogramm zu absolvieren. Es besteht noch eine kleine Chance auf die Play Offs, auch wenn das eher unrealistisch erscheint, hat man doch noch Spiele gegen Wetzlar und Elxleben zu bestreiten. Die Gastgeber wollen zeigen, dass man im Bullenstall Wiedergutmachung betreiben will und dazu stehen Coach Engel alle Spieler zur Verfügung. Die Zuschauer sind weiter ausgeschlossen. Max Dietrich und Justus Heinrich erwarten unsere Fans im Netz und führen sie durch ein hoffentlich mitreißendes Spiel. Anwurf ist am Samstag, 18.00 Uhr, im Elxlebener Bullenstall.

Den Livestream kann man über live.thbulls.com ab 17:40 Uhr verfolgen.

Die Bulls spielen mit :

Hubert Hager, Vahid Azad, Jitske Visser, Marie Kier, André Bienek, Karlis Podnieks, Jens Albrecht, Alex Halouski, Ian Pierson, Helen Freeman .

 

Lutz Leßmann