Vorbericht 3. Spieltag Thbulls vs. Doneck Dolphins Trier

Basketball Club Dirk Passiwan zu Gast in Elxleben

Foto: Franziska Möller

In der Rollstuhlbasketball Bundesliga erwartet der Meister und Tabellenführer den Gast von der Mosel, der wie kein anderer Verein von einer Figur geprägt wird. Dirk Passiwan, der Mister Basketball, Trainer und Spieler, persönlich gibt sich mit den Dolphins die Ehre und möchte die Bullen gern ärgern. Nach seinen unglaublichen 57 Punkten beim Heimspielsieg in Trier gegen Hannover United erwarten die Thüringer den Ausnahmespieler mit größter Aufmerksamkeit. Trier garantiert immer eine rassige Auseinandersetzung und die Zuschauer können ein offensives Spektakel erwarten.

Auf Gastgeberseite fehlt weiter Paralympics Goldmädel Jitske Visser. Im Team gibt es noch die ein oder andere kleine Verletzung. Coach Michael Engel hat deshalb noch einige Fragezeichen bis zum Hochball.

Am Samstag, 09.10.2021, 20:00 Uhr, geht es für die Bullen ins dritte Heimspiel und der Bullenstall erwartet seine Fans. "Wir streben den dritten Sieg an", erklärt ein entschlossener Joke Linden. "Wir sind schon sehr früh in guter Verfassung und es wird jede Woche besser. Das fühlt sich gut an."

Für die Bulls kommt es darauf an, den Wirkungskreis von Dirk Passiwan einzuschränken und mit eigenem Tempo das Spiel zu kontrollieren. "Die Thuringia Bulls haben eine weiße Weste gegen Trier und das soll auch am Samstag so bleiben", wenn es nach Kapitän André Bienek geht.

Eintrittskarten sind im Fit In erhältlich und können auch telefonisch unter 036201 8110 reserviert werden.

Thuringia Bulls : Hubert Hager, Vahid Azad, André Bienek, Marie Kier, Karlis Podnieks, Jens Albrecht, Alex Halouski, Joke Linden, Jordi Ruiz, Dylan Fischbach

 

Lutz Leßmann